Gasthaus * Hotel * Biergarten


Öffnungszeiten unseres Restaurants: (es gilt ab 14.Januar 2G+*)

MI - Sa:  17:00 Uhr - 21:00 Uhr

So: 11:00 - 14:00 Uhr & ab 17:00 Uhr - 21:00 Uhr
Küchenschluss 20:00 Uhr

 
Wir empfehlen dringend eine Reservierung!

____________________________________________________________________________
*
Was bedeutet 2G+ ?

2G+ bedeutet, dass nur geimpfte und genesene Personen, die zusätzlich einen tagesaktuellen Corona-Schnelltest vorweisen, das entsprechende Angebot nutzen dürfen. 

 

Der zusätzliche Schnelltest entfällt, sobald die Person auch eine Booster-Impfung nachweisen kann oder eine doppelt geimpfte Person zusätzlich einen maximal drei Monate alten Genesenennachweis besitzt. Auch Personen, die doppelt geimpft sind und deren zweite Impfung mindestens 14 Tage und maximal drei Monate alt ist, brauchen keinen zusätzlichen Schnelltest.

 

Ausnahmen von der 2G+ -Regelung gelten für Personen bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres und Personen, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können.

 

Matsch@Home
Weiterhin bieten wir Ihnen auch an, unsere Speisen zur Abholung (aktuell keine Lieferung)  zu bestellen.
Nutzen Sie unser online-Bestellsystem (inkl. PayPal-Zahlung) oder bestellen Sie per Telefon unter 03741 204807 (täglich ab 16:45). Die aktuelle Speisekarte zur Telefonbestellung finden Sie HIER




Corona-Infos für Restaurantgäste:
Ab dem 14.01.22  gilt in der Gastronomie in Sachsen 2G+. 

Corona-Infos für Hotelgäste:
Ab 14.1.22 gilt:  Öffnung von Hotels, Ferienwohnungen, Campingplätze und touristische Bus- und Bahnfahrten sind unter 2G+ erlaubt


Zimmer buchen


Checken Sie vollkommen kontaktlos und digital ein!
Von der Buchung über Zahlung und Zimmeröffnung per Smartphone. Sie erhalten nach Buchung automatisch alle Infos per Mail.


Tisch reservieren





Pure Gastlichkeit seit 1503. 

Die "Matsch"

Die Matsch wurde 1503 zum ersten Mal urkundlich erwähnt. 

Zusammen mit den drei anschließenden Häusern und der alten Stadtmauer ist hier das letzte geschlossene Stadtquartier des mittelalterlichen Plauens erhalten geblieben. Anfang der 90er Jahre wurde das gesamte Objekt von Grund auf saniert und hat mit seinem Charme einen festen Platz in der Plauener Gastronomie.

 



News aus der Matsch